Tagebuch einer Doppelmami – Zwillinge on board

Guten Morgen,

NEIN, es ist nicht das was Ihr jetzt denkt!!!!!
Ach je, hier kann man nicht mal eine Überschrift schreiben, ohne das gleich Gerüchte aufkommen 😉

Bei der Überschrift geht es nämlich um meine beiden Mädels!!! Ja, da lest Ihr richtig! Früher sahen die Beiden aus wie Schneeweißchen und Rosenrot, aber das hat sich massiv geändert. Emmas Locken sind immer heller geworden und da sie so groß ist, werden die Beiden nur noch für Zwillinge gehalten. Für das näheren Umfeld absolut unmöglich, da Emma kaum reden kann und nur an der Hand läuft, während Sophie dauerredet und erzählt und den ganzen Tag nur hüpft und rennt. Und wenn das nicht genug ist, so hat Sophie eindeutig hellere und längere Haare und Emma die dunkleren Augen.

Vom Charakter her sind sie sich allerdings sehr ähnlich, denn Emma wird auch immer Dickköpfiger und die Beiden können sich schon ganz schön in die Haare bekommen. Das ist für einen als Mama immer gar nicht so einfach, weil sie auf der einderen Seite lernen müssen alleine ihre Streitigkeiten zu klären, aber Emma dennoch die Jüngere ist und sie sich manchmal einfach noch gar nicht richtig wehren kann.

Aber wenn die Beiden im Kinderwagen nebeneinader sitzen, sind sie nun mal gleich groß und man erkennt auch nicht, dass Emma noch nicht richtig laufen und reden kann. Und das sieht halt auch immer so süß aus, wie sie so Händchenhaltend nebeneinander sitzen und miteinander „erzählen“. Aus diesem Grund werde ich mittlerweile jedes Mal, wenn ich mit Beiden unterwegs bin angesprochen, ob es denn Zwillinge sein. Das ist zwar auf der einen Seite lieb, aber auf der anderen Seite ist es auch echt anstrengend täglich erklären zu müssen, dass Sophie 1,5 Jahre älter ist und mir daraufhin anhören zu dürfen, dass man das ja überhaupt nicht meinen könnte, da sie sich so ähnlich und fast gleichgroß sind.

Und ein großen Nachteil haben wir dadurch auch, den alle Zwillingseltern mitempfinden können: Wir können die Kleider nicht mehr vererben! Ihr lacht jetzt bestimmt, aber es ist echt doof, wenn man alles doppelt und dreifach kaufen muss und es dann noch nicht mal weitergeben kann. Das ist echt doof!

Naja, wir haben das Problem jetzt so umgangen, dass Sophie ihre Sachen immer etwas zu groß anbekommt und wenn Emma es bekommt passt es immer noch gerade so, bis sie ein paar Wochen später schon wieder rausgewachsen ist. Nicht gerade optimal, aber so ist es eben nun mal mit Zwillingen. Äähhh, fast gleich großen Geschwistern 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s