Kurpfälzer Stampin‘ Up! Teamtreffen bei mir in Hockenheim

Juhu,

gestern war endlich unser lang ersehntes und noch länger geplantes kleines Stampin‘ Up! Team-Treffen bei mir in Hockenheim. Ich hatte mir alles schön überlegt und geplant, dass wir im Bastelzimmer die Schenklis tauschen und basteln werden und wir es uns ansonsten draußen auf der überdachten Terrasse gemütlich machen würden. Herr Fliederfee und ich hatten auch schon alles schön vorbereitet, aber bei über 40° haben wir uns dann doch spontan dazu entschlossen alles drinnen zu machen.

Den Teilnehmern war dies auch sehr recht, weil sie schon etwas k.o. bei uns ankamen und froh waren, dass unser Häuschen eine Kühlung besitzt. Und weil ich dank der überraschenderweise zutreffenden Wettervorhersage wusste, dass es an diesem Tag heiß sein würde, habe ich die Mädels beim Eintreffen erst einmal mit einem Erdbeer-Bananen-Smoothie begrüßt. Gerade bei solch heißen Temperaturen liebe ich die Kühle eines schön kalten Smoothies.

Es wurden auch wieder Schenklis getauscht! Ist das nicht wie Weihnachten???

Wie immer hat jeder etwas zu Essen mitgebracht, sodass ein tolles Buffett entstanden ist. Und da die Mädels nicht nur super gut basteln, sondern auch backen und kochen können, war alles super lecker.

Gut gesättigt ging es dann nahtlos in den informativen Teil des Nachmittages über. Hierfür haben wir uns überlegt eine kleine Frage-Antwort-Runde zu machen. Jeder hatte die Möglichkeit dazu sich Fragen zu überlegen, die wir dann zusammen besprechen wollten. Es entstand eine sehr spannende Unterhaltung, in der wir alle etwas dazu gelernt haben. Und da solche Runden ja in der Regel etwas anstrengender sind und man sich nicht immer alles merken kann, gab es noch etwas Nervennahrung und eine kleine Gedächtnisstütze für jeden.

Anschließend hatte sich Ulla noch ein tolles Projekt für uns überlegt. Ich mag ihren Stil total gerne und habe mich deshalb auch riesig gefreut sowas Schönes basteln zu dürfen.

Noch mehr habe ich mich gefreut, als ich gelesen habe, dass auf dem Stempel „Selbst gekauft“ drauf steht. Das ist ja sooo klasse und passt perfekt zu mir. Ich befürchte, dass jetzt auch dieses Set bei mir einziehen muss. Normalerweise kaufe ich solche Sets nämlich nicht, weil ich nicht kochen oder backen kann und deshalb keine Verwendung dafür hätte. Aber ein „selbst gekauft“ passt einfach immer!

Und dies war unsere nette Runde:

Obere Reihe von links nach rechts: Ulla, Nina, Annemarie, Helen, Steffi und ich
Untere Reihe von links nach rechts: Christina, Melanie und Sandra

Sehe ich in meiner Schürze nicht klasse aus?!? Eigentlich hatte ich ein sehr schönes, weißes luftiges Kleid aus New York City an (also aus der Zeit VOR den Mädels, als man noch tollen Urlaub gemacht hat) und mich gefreut, dass ich dank des heißen Wetters und des Treffens mal wieder die Gelegenheit hatte es anzuziehen. Ich hatte es nämlich schon sehr lange nicht mehr an, weil ich damit nicht auf irgendwelchen Spielplätzen rumtoben wollte. Naja, im Sand lag ich damit zwar nicht, aber dafür hat Emma gedacht mich mit ihrem Erdebeermund umarmen zu müssen. Mein schönes weißes Kleid ist nun voller roter Flecke und ich hoffe sooo sehr, dass sie rausgehen werden. Aber die Schürze scheint ja gar nicht so hässlich zu sein. Ich wurde zumindest auf mein schönes Kleid angesprochen 😀

Vielen lieben Dank den Mädels für das tolle Treffen und in den nächsten Tagen zeige ich Euch dann auch die vielen tollen Schenklis, die ich erhalten habe!
Bis dahin wünsche ich Euch eine tolle Woche,
Eure ela

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s