Blumige Schenklis beim Stampin‘ Up! Team-Treffen bei mir in Hockenheim

Guten Morgen,

ich hatte bereits letzte Woche voller Freude berichtet, dass ich endlich die Geschenktütchen hinbekomme. Das hat mich so gefreut, dass ich dann auch gleich die gesamten Schenklis für unser Kurpfälzer Stampin‘ Up! Teamtreffen damit gemacht habe.

Verziert habe ich sie mit dem Stempelset „Frühlingsreigen“. Ich fand bereits die Herbst- Winterversion richtig klasse und deshalb war klar, dass auch die Frühlingsversion schnell bei mir einziehen wird. Ich finde die Kränze einfach so vielseitig einsetzbar und finde, dass sie auch immer gut passt und was hermacht.

Wie Ihr sehen könnt musste ich auch wieder einmal zu den neuen InColorn greifen. Selten haben mir neue InColors so gut gefallen und wenn ich mich so umschaue habe ich ganz stark das Gefühl, dass es nicht nur mir so geht.

Ich habe auch mal wieder meine Schleifen-Stanze aus dem Schrank geholt. Die Bordürenstanze gibt es leider schon lange nicht mehr, aber ich mag sie so gerne, dass ich sie noch immer regelmäßig verwende.

Beim Treffen wurde ich dann auch gleich gefragt, warum man meine Schrift so gut lesen kann. Mein Trick besteht darin, dass ich immer, wenn ich Zartrosa verwende, das Papier zwar in Zartrosa ist, aber die Schrift dann mit Kirschblüte gestempelt wird. Bis jetzt ist es noch Niemandem aufgefallen und so hat man den Vorteil, dass man die Schrift schön lesen kann. Für die Blüten habe ich bei der Verpackung dann wieder Zartrosa verwendet und finde, dass es sehr gut mit der Schrift harmoniert.

Viele liebe Grüße,
Eure ela

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s