176. In{k}spire_me Challenge – Christmas Special {Frostige Weihnachten}

Guten Morgen,

das Thema passt perfekt zu meiner aktuellen Stimmung, denn ich dachte gestern Vormittag ich schaue nicht recht, als es auf einmal angefangen hat zu schneien. Ich war in Speyer und vor dem Dom die dicken Flocken zu sehen hatte schon etwas sehr romantisches, allerdings war ich zu verwundert, um es so richtig würden zu können.

Das Lustige daran ist, dass ich meine Karte bereits lange vor diesem Spektakel fertig hatte, aber wenn Stampin‘ Up! einen Domstempel hätte, dann hätte ich sie gestern abend noch einmal neu gemacht. Es gibt aber leider keinen Domstempel, sodass wir mit ein paar Häuschen vorlieb nehmen müssen. Aber vielleicht kann sich diese Aussicht der Ein oder Andere auch so vorstellen.

Und dann gibt es heute ja noch das 4. Türchen zu öffnen:

04

Werbeanzeigen

Völlig aus dem Häuschen…

… war ich beim Anblick des Stempelsets „Aus dem Häuschen“! Und kaum war die Lieferung da, war das auch das erste Set, dass ich aus dem Paket genommen habe und konnte es auch für den Rest des Tages nicht mehr aus der Hand legen. Dabei entstanden sind diese beiden Karten:

Einmal eine Winterlandschaft:

Und einmal eine gruselige Halloweenkarte:

Ich wünsche Euch noch einen schönen Feiertag und ein schönes Wochenende!
Viele liebe Grüße,
Eure ela

Stampin‘ Up! Teamtreffen – Die Schenklis

Guten Morgen,

eigentlich wollte ich ja eigentlich gestern die Schenklis zeigen, aber ich hatte ganz vergessen, dass das ja ein Dienstag ist. Aber ich hoffe, dass sie Euch heute auch noch gefallen werden.

Die Stampin‘ Up! Apfelsaft-Dosen mit passender Verpackung gab es von Annemarie. Das Fläschchen mit einer Backmischung für Vanillekipferln haben wir von Katharina erhalten und die fedrige Verpackung von Miri.

Das Notizbuch gab es von Steffi, die mittlere Verpackung von Johanna und die längliche Verpackung von Samia.

Von Nicole gab es super süße Kronkoren mit Eulen drauf und zusätzlich noch eine Handcreme. Chrissys Täschchen wurde mit dem Hintergrundsstempel „I love lace“ bestempelt und von meiner Fast-Nachbarin Christina gabe es Schokolade und Badezusatz.

Das Säckchen ganz links war von Sabine und mit einem kleinen Stoffsäckchen gefüllt. Von Yvonn gab es ein Tütchen gefüllt mit selbstgemachten Leckerein, Marion hatte den gleichen Gedanken wie ich und Glitzerkleber schön verpackt und Bine hat uns einen ganz tollen Jahreskalender gemacht. So freut mich sich bereits im September auf das neue Jahr!

Und dies waren meine Schenklis, die ich für die Mädels vorbereitet hatte, ein Glitzerkleber gruselig verpackt:

Entscheidungsfreudig

Hallo,

manchmal sehe ich die Vorlagen für unsere In{k}spire_me Challenge und weiß einfach nicht, was ich damit machen soll. An anderen Tagen hingegen könnte ich 1.000 Sachen nur mit dieser Vorlage machen, weil mir dazu so viel einfällt. Und an manchen Tagen könnte ich zwar auch zig Sachen machen, aber irgendwie gefällte mir nichts davon so richtig. So war es auch bei unserer derzeitigen Challenge, weshalb ich ein paar mehr Karten gemacht habe.

Die Karte hatte mir zwar gut gefallen, aber leider hatte ich den Text vergessen und wusste partout nicht mehr, wie ich ihn nachträglich unterbringen soll.

Swaps und Team-Schenklis vom Geschäftstraining in München

Guten Morgen,

ich hoffe, dass Ihr ein tolles Wochenende mit ganz viel Entspannung habt.
Heute schaffe ich es endlich Euch die Swaps und Team-Schenklis vom Geschäftstraining am Sonntag zu zeigen. Ich habe ein kleines Einsteck- Jahresalbum gemacht, dass ich mit einem neuen, tollen Stampelset aus dem Herbst-/ Winterkatalog gestaltet habe.

 So sahen die Alben dann fertig eingepackt aus:

Dies waren die kleinen Schenklis für meine Downlines, die zusätzlich noch eine hoffentlich nützliche Kleinigkeit erhalten haben.

Und in den nächsten Tagen wird es auch die Anleitung zu dem Einsteckalbum geben.