Für Ella

Letzte Woche hat die kleine Ella das Licht der Welt erblickt, was für mich natürlich ein sehr schöner Grund war wieder eine Babykarte basteln zu dürfen. Wie so häufig ist auch dieses Mal wieder der Name der Hauptaspekt der Karte geworden. Das mache ich bei kürzeren Namen sehr gerne, da sich die Eltern so viel Mühe beim Aussuchen gemacht haben und ich persönlich mich jedes Mal gefreut habe, wenn ich irgendwo den Namen meines Babys gelesen habe.

Als Nächstes ist dann unsere kleine Emma dran, außer es drängelt sich eine kleine junge Dame vor, was wir aber nicht hoffen wollen! Immer schön der Reihe nach 😉

Werbeanzeigen

Für Tim

Diese Karte hat sich leider etwas verspätet, aber trotzdem nicht minder von Herzen auf die Reise zur lieben Kati und ihrem Mann gemacht. Sie hat sich deshalb verspätet, weil das Geschenk etwas hat auf sich warten lassen. Aber wie heißt es immer so schön: Gut Ding will Weile haben! Ich hoffe, dass sie es auch so sehen und sich über das Geschenk freuen werden. 
Und liebe Kati nicht über die kräftigen Farben wundern! Ich wollte was in schönen Pastellfarben nehmen und da schaute mich Christian an und meinte nur lachend, dass Tim bestimmt genauso sehr auf knallige Farben stehen wird wie Sophie. Also habe ich auf ihn gehört und was mit kräftigeren Faarben gewählt 🙂


Mit dieser Karte möchte ich auch an der aktuellen In(k)spire_me Woche teilnehmen und bin so froh, dass ich es noch rechtzeitig geschafft habe die Karte zu posten. Hier ist es gerade super viel zu organisieren, dass ich kaum noch zu was anderem komme. Aber das macht nichts, denn es ist für etwas ganz Tolles 🙂


So, jetzt zeige ich Euch aber endlich die Karte:

 

3 Minis für die Minis

Ach, was bin ich heute wieder kreativ was die Überschriften angeht 😉

Hihi, Scherz beiseite! Freunde von uns haben uns zu Sophies Geburt ganz tolle Geschenke gemacht. Jedes ihrer 3 Kinder durfte was für Sophie aussuchen und es war ein Geschenk schöner als das Andere. 
Besonders süß fand ich, dass JohnJohn (ca. 5 Jahre alt) für Sophie ein wunderschönes Kleidchen ausgesucht hat. Der obere Teil ist aus schwarzem Samt und der untere Teil aus schwarz weiß geschreiftem Tüll. Dazwischen ist eine wunderschöne altrosane Schleife. Das Kleid ist einfach wunderschön und ich freue mich schon sehr drauf es Sophie bald anziehen zu dürfen. 


Als Dankeschön habe ich jedem eine kleine eigene Minikarte gewerkelt. Sie sollten eigentlich in den Farben des jeweilgen Geschenkes sein, aber ich konnte bereits den Spot des großen Bruders hören, weshalb ich die Farben dann doch etwas neutraler gewählt habe.

Geburtstagsgrüße mit Aviary

Ihr kennt das doch sicher auch, dass Ihr unbedingt ein Set haben müsst und wenn ihr es dann endlich habt, könnt Ihr so gar nichts damit anfangen und Euch will einfach nichts dazu einfallen. Ich versuche sowas immer zu vermeiden, indem ich mir vorher immer ganz genau überlege, was für Karten ich damit basteln möchte. Trotzdem passiert mir das auch gelegentlich, so auch mit dem Set „Aviary“. Zusammen mit den tollen neuen Framelits Rahmen kam mir dann aber doch noch eine super Idee, die ich Euch heute zeigen möchte. 
Die Framelits sind aber auch sooo toll, dass Ihr sie in nächster Zeit noch das ein oder andere Mal sehen werdet 🙂