3 Minis in der Dose

Ich muss ja ganz ehrlich gestehen, dass ich total auf die tollen Boxen stehe, die es bei Stampin‘ Up! seit letztem Jahr gibt. Sie sehen super aus und sind auch noch praktisch! Was will Frau mehr? So habe ich bereits mehrere der großen Boxen mit den Streifen und als ich im neuen Herbs-Winter-Katalog die super süße neue rote Box mit den weißen Pünktchen (!!!) gesehen habe, war es sofort um mich geschehen.

So zog sie dann auch bei der ersten Vorbestellung bei mir ein und seitdem liebe ich sie. Sie ist recht klein, da sie im Rahmen eines Anhänger-Set bestellt werden kann. Hat aber die perfekte Größe, um kleinere Teile, die sonst nur so rumfliegen würden, schön aufzubewahren.

Aber nun auch etwas zum Inhalt, denn mit dem Projektset kann man super süße Anhänger machen. Eigentlich für Weihnachten, aber ich fand einen Teil der Farben dafür zu knallig, weshalb ich mir kurzerhand wieder das „Basket of Wishes“ Stempelset geschnappt und einfach ein paar bunte Herbst-Anhänger damit gestaltet habe.

Sind die Erdbeer-Körbchen nicht süß?!? Und die Box noch dazu?!? Puh, ich glaube von denen brauche ich noch das ein oder andere Böxchen, einfach weil ich sie sooo toll finde! Und wie ich mich kenne werde ich den Inhalt dann auch noch irgendwie verarbeitet bekommen 😉

Ich wünsche Euch noch einen guten Start in die neue Woche,
Eure ela

Werbeanzeigen

Double Z Card mit Anleitung ODER {Eines der Projekte des Stampin‘ Up! Kartenworkshops bei mir in Hockenheim}

Guten Morgen,

heute möchte ich Euch eines der Projekte zeigen, das ich für den Kartenworkshop bei mir in Hockenheim vorbereitet habe:

Wie Ihr sehen könnt musste ich einfach wieder zu dem tollen Produktpaket „Wald der Worte“ greifen, nachdem ich den passenden Spruch dazu in dem Stempelset „Basekt of Wishes“ entdeckt habe. Bei diesem „Happy Day, Happy Year, Happy Life“ musste ich einfach an eine Jahreskarte mit den tollen Bäumchen denken.

Und genau deshalb finde ich das Paket auch so vielseitig, da man Bäume eigentlich in jeder Jahreszeit super gebrauchen kann.

Für den Winterbaum habe ich nur den Stamm mit Ästen genommen und diese sogar noch gestutzt. Dadurch sieht er noch dürftiger aus und erinnert noch mehr an einen trüben Wintertag.

Die Karte ist als „Double Z Card“ gemacht. Das hört sich zwar im ersten Augenblick schwierig an, ist aber eine der einfachsten Kartenformen, die ich je getestet habe.

Dies sind die Maße der Grundkarte:

Wie Ihr seht falzt Ihr beide Teile an genau der gleichen Stelle und dreht anschießend den Steg um, sodass sie gegenläufig sind. Und nur durch diesen kleinen Trick steht der Steg so super ab und macht den tollen Effekt.

Und hier noch mal als PDF zum ausdrucken, abspeichern oder Flieger bauen: Double Z Card

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln. Und solltest Du eine Frage haben kannst Du mir gerne jederzeit eine Mail schreiben.
Viele liebe Grüße,
Eure ela

 

 

 

Frisch gedrucktes Herbstkörbchen zur 263. In{k}spire_me Challenge

Hallo,

Ich kann Euch bereits heute verraten, dass es im neuen Herbst-Winterkatalog nicht so viele Herbstsachen geben wird. Aber das macht nichts, denn wenn Ihr die vielen tollen Weihnachtssachen seht, habt Ihr zum Einen eh kein Geld mehr für Herbstliches und zum Anderen sind die Herbstsachen so klasse, dass man eigentlich nicht mehr braucht. Deshalb lag es auch nahe, dass ich für den heutigen Sketch unserer In{k}spire_me Challenge eines dieser Herbstsets nehmen werde. Hier aber erst einmal der Sketch:

Und nun meine herbstliche Karte dazu:

Ist das Set nicht toll? Es heißt „Basket of Wishes“ und lässt in der Tat keine Wünsche offen. Ich habe mich jetzt für die Sonnenblumen entschieden, aber es gibt auch noch viele andere tolle Füllungen für die Körbchen dieses Sets.

Die Blätter stammen aus einem ganz anderen Stempelset, nämlich aus „Perpetual Birthday Calender“, dass ich auch sehr gerne mag und dessen Blätter perfekt zu den Blättern meines Körbchens passen.

Der Schriftzug stammt ebenfalls aus dem neuen Stempelset. Das Set ist nämlich leider nur in Englisch erhältlich. Mir macht das nichts aus, da ich für meine amerikanischen, kanadischen und neuseeländischen Bekannten eh regelmäßig englische Sprüche benötige.

Feiert Ihr denn Erntedankfest? Wir haben es noch nie gemacht, aber eigentlich hat man ja schon mehr als genügend Gründe, um einfach mal Mutter Natur Danke zu sagen. Ich glaub, ich werde mal den Tag rausfinden und dannmit meinen Lieben wirklich mal ein schönes Dankesessen vorbereiten. Mal schauen, vielleicht wird das ja sogar noch Tradition im Hause Fliederfee.

Viele liebe Grüße,
Eure ela