In{k}spire_me Challenge #243 – Helping me Grow

Guten Morgen und herzlich Willkommen zur 243. In{k}spire_me Challenge.

Heute wartet wieder ein ganz toller Sketch auf Euch, dessen Umsetzung mir ganz leicht gefallen ist. Ich habe mir aber zur Zeit zur Aufgabe gemacht mal Stempelsets zu verwenden, die ich noch gar nicht oder kaum verwendet habe. Dieses Mal ist es das Set „Helping me Grow“. Ok, den Rahmen daraus habe ich schon öfters genommen, aber noch nie die tollen Blüten.

Dieses Mal habe ich mich auch daran getraut sie auf dunklerem Papier zu stempeln und mit weiß zu colorieren. Das hatte ich schon mal gemacht, aber damals hat es leider überhaupt nicht funktioniert.

Dieses Mal hat es zum Glück geklappt, was mich tierisch gefreut hat. Anschließend habe ich mich kaum getraut das Bild mit der Prägeform „Ziegel“ zu prägen. Ich habe es dann erst einmal auf einem kleinen Schmierzettel getestet und als ich sah, dass es gut aussieht erst das fertige Bild genommen.

Die Schleife habe ich mit der tollen Schleifen-Stanze in Zartrosa gemacht.

Das ist eine richtige Mädchenkarte geworden, nicht wahr!?!
Und erhalten hat sie meine Schwiegermama, die an Ostern Geburtstag hatte.

Viele liebe Grüße,
Eure ela

Selbstschließende Box {mit Anleitung}

Guten Morgen ,

heute habe ich eine selbstschließende Box mit Anleitung für Euch. Ich weiß, im Internet wimmelt es nur so von Anleitungen für selbstschließende Boxen, weshalb ich eine für mich verständliche Anleitung gemacht habe. Bei manchen waren die Maße in inch, bei anderen fand ich die Zahlenangaben so unlogisch und deshalb habe ich Alle ein bisschen zur Grundlage genommen und sie in meine eigene Logik umgeändert. Solltet Ihr sie also nicht verstehen, dann googelt einfach mal „Anleitung selbstschließende Boxen“ und Ihr werdet bestimmt eine Anleitung finden, die Euch zusagt.

Nun aber zu meiner Box: Die Grundlage der Box bildet ein A4 Blatt „Brombeermouse“, dass ich einmal in der Mitte durchgeschnitten habe. Die tollen Punkte stammen vom DSP „Blumenstrauß“, ebenso die Blüte, die ich ganz faul einfach ausgeschnitte habe.

Der Schriftzug ist aus dem Stampin‘ Up! Stempelset „Geburtstagsblumen“ und der Rahmen aus „Helping me grow“. Bis jetzt habe ich daraus nur den Rahmen genommen, aber die restlichen Blüten muss ich auch unbedingt mal nutzen.

Wie schon geschrieben halbiert Ihr ein A4 Blatt und falzt es anschließend wie in der Grafik dargestellt. Die grauen Linien sind Falzlinien. An den roten Linien schneidet Ihr entlang bzw. die roten Kästchen werden ausgeschnitten. Dann dreht Ihr Euer Blatt um und klebt Eure Box an den grünen Kanten zusammen. Warum umdrehen? Ich persönlich finde es einfacher die Box auf dem Kopf zu schneiden und dann das Ganze umzudrehen. Feen-Logik eben 😉

Ich wünsche Euch viel Spaß beim werkeln und hoffe, dass Euch die Anleitung etwas weiter geholfen hat. Ansonsten könnt Ihr mir gerne wie immer eine Mail schreiben.
Viele liebe Grüße,
Eure ela

P.S.: Und nicht vergessen bei unserer Ostereiersuche vorbei zu schauen. Heute sind Marion und Ulla an der Reihe und wie ich die Beiden kenne haben sie wieder ganz tolle Projekte für Euch vorbereitet!