Schlichte Hochzeitskarte {Es war Liebe…}

…auf den ersten Blick!

Ach, ist der Spruch nicht schöönnnnn! Da braucht man gar nicht viel mehr und schon hat man die perfekte Hochzeitskarte.

Das war zumindest mein Gedanke, vor allem, nachdem ich die wunderschönen Schnörkel aus dem Set „Zum Geburtstag“ gesehen habe. Die sind so schön schnörkelig, dass sie auch perfekt zu vielen anderen Gelegenheiten passen, so auch zu einer Hochzeit.

Gehalten ist diese Karte wieder in meiner Lieblingshochzeitsfarbkombination Weiß-Farngrün-Zartrosa! Diese Farbkombination finde ich so klasse, dass ich sie selber bereits vor fast 8 Jahren für die eigene Hochzeitspapeterie verwendet habe.

Natürlich darf ein klein wenig Silber hier und da auch nicht fehlen. Et voilà, schon ist eine bezaubernde Hochzeitskarte entstanden.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag.
Viele liebe Grüße,
Eure ela

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Blumige Hochzeitstorte aus Papier ODER {die etwas anderen Gastgeschenke}

Hallo,

am Wochenende durfte ich an einem ganz besonderen Event teilnehmen. Den Bericht dazu gibt es am Wochenende. Aber schon heute kann ich Euch eines meiner Lieblings-Projekte der Tage verraten:

Tada! Eine Hochzeitstorte aus Papier! Gemacht aus den Thinlits „Tortenstücke“. Bei der Hochzeit kann man die Größe und Anzahl der Stückchen dann je nach Anzahl der Gäste variieren. Während der Hochzeit macht sie sich super als Deko und am Ende kann sich jeder sein Stück als Gastgeschenk mitnehmen.

Die Stücke haben nämlich auch eine tolle Größe, in der auch ein bisschen was reinpasst (also etwas mehr als Hochzeitsmandeln).

Die Blumen kann man in Art, Anordnung  und natürlich auch Farben komplett frei gestalten, damit es perfekt ins Gesamtkonzept der Hochzeit passt.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Abend!
Viele liebe Grüße,
Eure ela

 

Merken

Von Herzen

Ins HausFliederfee kam die Tage eine super schöne Hochzeitseinladung geflattert. Wir haben uns riesig drüber gefreut, da nicht irgendjemand heiratet, sondern meine älteste Freundin. Wir kennen uns bereits seit über 27 Jahren {kann das wirklich schon so lange sein!?!} und ich habe mich riesig drüber gefreut, als ich von der Verlobung erfuhr. Dementsprechend kam es für mich auch überhaupt nicht in Frage auf diese Einladung mit einer Mail, über Facebook oder gar WhatsApp zu antworten. Oh nein, da musste eine Karte her!

Ich habe mich mal wieder für eine eher untypische Farbkombination entschieden und einfach mal Schwarz mit einem Herz in Glitzerpapier „Kirschblüte“ kombiniert. Das mag auf den ersten Blick sehr ungewöhnlich erscheinen, aber auch hierbei habe ich wieder an meine Mitmenschen gedacht, die nicht ganz so die Rot-, Herzen- und Kitsch-Fans sind. Da aber in diesem Fall unbedingt ein Herz her musste, habe ich mich deshalb für die  etwas „neutralere“ Farbwahl entschieden.

Die Karte scheint wohl sogar dem Bräutigam gefallen zu haben, was mich auf der einen Seite zwar sehr freut, aber auf der anderen Seite muss ich mir jetzt ein richtig gutes Hochzeitsgeschenk überlegen, um die Antwortskarte zu toppen. Ich hoffe, dass mir das gelingen wird und dass ich Euch in ein paar Monaten ein schönes Hochzeitsgeschenk zeigen kann.

Bezaubernde Hochzeitskarte mit Libelle

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Montagmorgen,

heute habe ich für Euch eine bezaubernde Hochzeitskarte mit Libelle für Euch!!! Mit Libelle?!? Ja, mit Libelle!!! Denn in dem bezaubernden Stempelset „Awesomely Artistic“ ist eine tolle Libelle drin. Zuerst fand ich die Libelle etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile habe ich sie lieben gelernt und mag sie so gerne, dass sie bei mir sogar auf Hochzeitskarten darf.

Ebenfalls wieder mit dabei ist der wunderschöne Stempel „Mr. & Mrs.“, den es leider nicht mehr gibt. Und nachdem ich ihn monatelang gesucht habe, freue ich mich ihn wiedergefunden zu haben und nutze ihn jetzt wieder super gerne für alle anfallenden Hochzeitskarten.

Bei solch einer romantischen Karte darf natürlich auch das wunderschöne Spitzenband aus dem Hauptkatalog nicht fehlen. Ja, Stampin‘ Up! weiß einfach tolle Produkte auf den Markt zu bringen, mit denen man solche Karten zaubern kann. Romantisch, aber nicht zu niedlich! Also genau nach meinem Geschmack 😀

Zur Hochzeit

Puh, mir ist beim erstellen dieser Karte aufgefallen wie schwierig es ist eine eher untypische Hochzeitskarte zu gestalten. Denn bei Stampin‘ Up! ist es gerade etwas eng mit Hochzeitssets, weshalb ich mich ganz spontan für eine der tollen Blüten aus dem Set „Remarkable You“ entschieden habe.

Zum Glück gibt es bei dem Stempelset „Grußelemente“ einige tolle Schriftzüge. Unter anderem den Stempel „Zur Hochzeit“, den ich für meine Karte genommen habe.

Die Herzchen stammen aus dem Stempelset „Perpetual Birthday Calendar“ und ich persönlich finde es immer richtig praktisch so kleine Stempelchen mit Herzchen, Blätterchen, Sternchen,… zur Hand zu haben. So kann man seine Karte super schnell mit einem kleinen Akzent aufpeppen.

Eine Hochzeitskarte zum Geburtstags-Special – In{k}spire_me Challenge #207

Happy Birthday to yoouuuuuu, Marmelade im Schuuhhhhh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich singe zwar normalerweise nur im Beisein meiner Mädels (die haben bis jetzt nur HerrnFliederfee und mich singen gehört und wissen deshalb nicht wie schlecht wir singen), aber zum 4. Geburtstag unserer In{k}spire_me Challenge muss das mal sein!

Ich bin ja erst seit 2 Jahren im Designteam mit dabei (kaum zu glauben wie schnell auch diese 2 Jahre vergangen sind), aber noch immer so stolz mitmachen zu dürfen und es macht auch immer noch sooo viel Spaß mit Euch die Challenge zu bestreiten. Ich freue mich auch jetzt noch immer wie ein kleines Kind, wenn ich Eure tolle Umsetzungen unserer Vorlagen sehe! Das ist einfach nur super und dass, was die Challenge für mich so besonders macht!

Nach so viel Rührseligkeit habe ich jetzt auch extra KEINE Geburtagskarte für Euch! Eine Geburtstagskarte zur Geburtstagschallenge wäre ja auch zu einfach, weshalb ich kurzerhand eine Hochzeitskarte für Euch vorbereitet habe 😉

Sie ist gemacht aus der Farbchallenge #134 von Annemarie und dem Sketch #147 von meiner Wenigkeit:

Die Farbkombination fand ich einfach perfekt für eine Hochzeitskarte, denn ich finde weiß und silber fur solch einen Anlass einfach sehr stimmig. Und mit Pistazie dazu erhält es noch einen kleinen Farbtupfer, der auch dem Bräutigam gefallen müsste.

 
Für die Und-Prägeform bedarf es keiner großen Worte.
 Und ein kleines Herzchen musste natürlich auch noch mit dazu.  

Romantische Hochzeitseinladungen

Ich hatte dieses Jahr wieder die große Ehre ein paar Brautpaaren bei ihrer Hochzeitspapeterie behilflich sein zu dürfen. Das hat wieder super viel Spaß gemacht und ich fand die Ergebnisse so toll, dass ich selber gerne noch mal geheiratet hätte. Obwohl es auch was für sich hat als Gast in aller Ruhe und Gelassenheit solch einen schönen Tag miterleben zu dürfen. Denn an seinem eigenen Hochzeitstag war zumindest ich etwas nervös und der Tag war leider eh viel zu schnell vorbei.

Dies ist auf jeden Fall eine der Hochzeitseinladungen, die dabei entstanden ist. Und wie man sieht eignet sich das Set „Perfekter Tag“ auch perfekt für die Einladungskarten.