Klein, aber oho! ODER {Oh je, schon wieder was Neues}

Hallöchen,

Ich bin derzeit ganz begeistert am vor mich hinwerkeln. Den Grund dafür kennt Ihr ja bereits und er wird sich leider auch in den nächsten Wochen nicht ändern.

Diese kleinen Minikärtchen haben es wirklich in sich. Dafür habe ich nämlich nicht nur ein neues Stempelset, sondern auch noch eine neue Farbe und neues DSP verwendet. TOLL, oder?!?

Das neue DSP ist etwas, wie soll ich es sagen, unruhig, weshalb ich auch versucht habe mit Pergamentpapier etwas von der Unruhe zu nehmen, ohne eine neue Farbe mit reinzubringen (das hört sich jetzt sehr hochtrabend an, aber ich habe mir wirklich so viele Gedanken dabei gemacht 🙂 ).

Das DSP alleine wirkt schon super, sodass es gar keiner großen Stempel bedarf und ich zum Kleinsten im ganzen Set gegriffen habe. „Klein, aber oho!“ passt einfach perfekt. Nicht nur wegen der Größe der Karte, sondern auch wegen meiner eigenen Größe.

Zur neuen Farbe muss ich doch gar nichts sagen, oder? Einfach toll! Das SU sie nicht gleich nach meinem Blog benannt hat ist alles 😉

Das macht doch Lust auf den neuen Katalog, oder?!? Obwohl ich gestehen muss, dass meiner vom vielen durchblättern und markieren bereits ganz abgegriffen aussieht. Wie mein Alter und dabei ist er offiziell noch nicht mal erschienen!

Ich hoffe, dass Euch meine kleine Sneak gefallen hat.
Viele liebe Grüße,
Eure ela

Werbeanzeigen

Gift from the Garden

Das Stempelset „Gift from the Garden“ stand bereits seit Erscheinen des Jahreskataloges im Juni 2015 ganz groß auf meiner „Haben-will“-Liste. Aber irgendwie ist es doch immer wieder von meiner Bestellung runtergerutscht.
Als ich die Tage beim Bestellen zufällig mein letzes Fähnchen im Katalog entdeckt habe, musste es natürlich auch sofort auf meine Bestellung und dieses Mal ist es dort sogar geblieben und durfte endlich bei mir einziehen.

Ich wollte es natürlich gleich einmal testen, weshalb auch ganz spontan diese Minikärtchen entstanden sind. Sie sind wirklich mini-mini geworden und erinnern mich ein wenig an einen schön bewachsenen Balkon eines Innenhofes. In Mannheim gibt es Stadtteile, in denen es richtig tolle und wunderschön bewachsene Innenhöfe gibt. Das sieht man den Häusern von vone häufig überhaupt nicht an und auf einmal steht man in einer Märchenwelt.

Nun wünsche ich Euch noch ein märchenhaftes Wochenende und viel Spaß beim Ostereier bemalen oder suchen! Suchen?!? Ja, Ihr könnte schon jetzt bei unserer Ostereiersuche mitmachen und eines von 3 tollen Gewinnen gewinnen. Heute sind Janine und Melanie an der Reihe und freuen sich bestimmt riesig über Euren Besuch.

Hallöchen Welt

Hallöchen ist doch echt ein putziges Wort und zaubert {zumindest mir} immer gleich ein Lächeln ins Gesicht. Und genau deshalb mag ich auch den Spruch aus dem Sale-a-Bration Stempelset „So süß“ auch so unheimlich gerne.

Der Rest des Sets ist ja auch eher niedlich und süß und genau deshalb wollte ich den Spruch heute mal ganz anders umsetzen. Dazu verwendet habe ich das eher männliche Designpapier im Block „Weite Welt“ und das passende Stempelset „Liebe ohne Grenzen“.

Da die Minikärtchen allerdings weder für HerrnFliederfee, noch für meinen Papa gedacht sind, fand ich die Sprüche etwas schwierig und so bin ich recht spontan auf meine eigenartig erscheinende Mischung der Sets und Produkte gekommen.

Und da mir meine Minikärtchen immer schneller ausgehen als ich schauen kann, habe ich dieses Mal gleich 9 Stück gemacht. Und siehe da, 2 sind auch schon nicht mehr da. Vielleicht sollte ich so langsam wieder die nächste Fure Minikärtchen beginnen 😉

Ich hoffe, dass Euch die Minikärtchen gefallen und wünsche Euch noch einen guten Start in die neue Woche.
Viele liebe Grüße,
Eure ela

Blumige Minikärtchen

Derzeit habe ich wieder einige Minikärtchen zum zeigen. Aber ich mag sie einfach so super gerne als Beilage z.B. bei Bestellungen oder Einladungen.

Gemacht sind die Kärtchen mit dem super schönen Sale-a-Bration Stempelset „Was ich mag“, dass man sich bei einem Bestellwert über 60 Euro aussuchen kann und gratis zu seiner Bestellung geschenkt bekommt.

Bei den Minikärtchen habe ich zuerst den hellen Innenteil der Blüten gestempelt und dann den Außenteil, aber leider haben die Blüten nicht so wirklich aufeinander gepasst. Zum Schluss ist mir dann aufgefallen, dass es wesentlich besser passt, wenn ich zuerst die Umrandung stempel und dann das Innere. Nur so als Tipp am Rande, bevor Ihr genauso verzweifelt wie ich.

Das „Danke schön“ stammt ebenfalls aus diesem Stempelset. Ich liebe ja solche Schriftzüge, die aussehen wie mit Hand geschrieben. Und einen Grund um Danke zu sagen, gibt es ja auch immer wieder.

Von den Farben her ist der Cardstock in „Savanne“, die Blüten sind innen in Flüsterweiß und außen in Brombeermouse gestempelt und Blätter & Schriftzug in Waldmoos.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende.

Like ice in the sunshine…

Ach je, bei diesem eigenartigen Wetter kann man wirklich etwas durcheinander kommen. Da gibt es schönstes Frühlingswetter im Dezember und auch derzeit wechseln sich Schneetreiben und frühlingshafte Temperarten fast täglich ab. Aber das bei solch einem Wetter auch die Natur durcheinander kommt erkennt man daran, dass an Weihnachten im Schwetzinger Schlossgarten die Kirschblüten geblüht haben und auch bei uns im Garten erstrahlten bereits die ersten lilanen Büsche.

Deshalb passt auch meine frühlingshafte Eistüte, die ich Euch heute zeigen möchte, doch eigentlich perfekt zu allem, oder 😉 Obwohl ich gestehen muss, dass ich sie an einem kalten Tag gemacht habe, einfach weil ich ein paar schöne warme Farben benötigt habe.

Gemacht ist sie mit dem super süßem Stempelset „So süß“, dass Ihr Euch derzeit je 60 Euro Bestellwert mit dazu aussuchen könnt. Eigentlich ist der Stempel ja recht einfach, aber zusammen mit den Accessoires „Honigwaben“ und den Accessoires „Schleifen-Drahtclip“ aus dem Frühjahrskatalog werden daraus in kürzester Zeit Minikärtchen mit dem gewissen Etwas.

 

Aber als Nächstes kommt ja noch Fasching und ich darf mich jetzt mal schnell auf die Suche nach passenden Anna und Elsa Kostümen machen, die kein halbes Vermögen kosten und trotzdem gut aussehen. Etwas anderes kommt meinen beiden Mädels derzeit nämlich nicht ins Haus 😉

Gemütliche Minikärtchen

Guten Morgen,

diese gemütlichen Minikärtchen gab es Anfang Dezember als Beilage zu meiner Sammelbestellung.

Die Zweige sind mit Waldmoos auf waldmoosfarbenes Papier gestempelt worden, wodurch es so richtig waldig wirkt. Und das Designpapier stammt zur Abwechslung mal aus dem Hauptkatalog. Denn dort sind auch weihnachtliche Designpapiere versteckt.

Und auch diese Woche geht es bei unseren December Inkspirations weiter:

2122232425262728293031

Zwei Nüsse zum neuen Katalog!

Diese herbstlichen Minikärtchen machten sich auf den Weg mit den neuen Herbst-/Winterkatalogen zu ihren neuen Besitzern.

Gemacht sind sie mit dem Stempelset „Herbstgrüße“ mit der passenden Stanze. Also für ganz faule wie mich, die lieber einmal stanzen, als 10 Minuten an einer Nuss rumzuschnippeln 😀

Das Papier stammt ebenfalls aus dem Herbst-/Winterkatalog und ist im Designpapier-Set „Am Waldrand“ enthalten. Das Papier ist einfach super schön und in meinem Fall auch bereits recht leer, weil ich es so häufig verwendet habe.

Die untere Nuss wurde dann noch mit einem Schleifchen aus goldener Kordel verziert. Zusammen mit einem der passenden Sprüche hat man so im Nu eine Herbstkarte selber gezaubert.