In{k}spire_me Challenge #290 {Mit Gruß und Kuss}

Juhu,

diese Woche gibt es bei unserer In{k}spire_me Challenge wieder einen Sketch – von mir! Biber, biber, biber!!!! Ich bin schon ganz gespannt und hoffe, dass er Euch gefällt und Ihr auch zahlreich dran teilnehmen werdet!
Das ist er auch schon:

Die Blüten könnt Ihr natürlich komplett frei umsetzen! Bei mir sind es zwar Blüten geworden, aber dafür ist mein Kreis etwas eckiger geworden *hüstel*

Ich LIEBE diesen süßen, kleinen Briefumschlag!!! Ist er nicht herzallerliebst?!? Na mit den kleinem Herzchen-Inlay doch auf jeden Fall!

Die finde ich nämlich auch so putzig und zusammen mit den Thinlits „Liebesgrüße“ ist dies eine rundum herzliche Karte geworden!

Ok, ich gebe zu, dass ich diese Karte nicht jedem schicken kann, aber dadurch, dass ich mich bei den Farben an „Zarte Pflaume“ und „Himbeerrot“ gehalten habe, ist sie so geworden, dass man sie auch seiner Mama, Freundinnen,… schicken könnte.

Kombiniert habe ich das Ganze mit dem Schriftzug und den Blüten aus dem Stempelset „Angebracht“. Dazu gibt es noch die super süßen und passenden Thinlits „Anmutige Anhänger“, die ich demnächst auch mal verwenden muss.

Nun hoffe ich, dass es Euch gut geht und wünsche Euch noch einen richtig herzigen Donnerstag,
Eure ela

 

Merken

Merken

Werbeanzeigen

In{k}spire_me Challenge #282 – Mit Gruss & Kuss zum Valentinstags-Spezial

Heute möchte ich Euch mit einem Gruss und einem Kuss ganz herzlich zum Valentinstags-Spezial unserer In{k}spire_me Challenge begrüßen.

Ist die Vorlage nicht süß?!? Ganz so süß ist mein Projekt dann doch nicht geworden, denn solch ein Valentinstagsgeschenk erhalten ja auch häufig die Männer und ich weiß ja nicht wie das bei Euch so ist, aber in meinem Umfeld gibt es nicht ganz so viele Männer, die sich über eine Karte mit roten Herzchen freuen würden. Aber das macht ja nichts, denn bald ist ja auch Muttertag und Mamas freuen sich ja bekanntlich über rote Herzchen und allem anderen, was sie von ihren Herzenszwergen geschenkt bekommen.

Da ich um dieses Problem mit den Männerfarben auf Valentinstagskarten kenne und auch weiß, wie sehr sich HerrFliederfee über Valentinstagskarten freut (überhaupt nicht) habe ich mein Projekt so neutral gehalten, dass es problemlos als Geburtstagsgeschenksverpackung, Muttertagsverpackung und für alle anderen Gelegenheiten genutzt werden kann.

Sind die Fensterschachteln nicht super süß??? Gerade dieses filigrane Gestanzte auf dem Deckel gefällt mir unheimlich gut.

Ich habe den Cardstock in Zarte Pflaume und Zartrosa mit dem tollen Designpapier „Zum Verlieben“ kombiniert. Bei dem Designpapier ist der Name wirkich zutreffend, denn ich habe mich bereits auf der OnStage im November auf den ersten Blick verliebt!

Der Schriftzug stammt aus dem gleichnamigen Stempelset „Mit Gruss und Kuss“ und ist sooo süß! Ach, ich bräuchte einfach mehr Zeit, dann würde es dieses Jahr für Alle Bastelein mit diesen super süßen Miniumschlägen geben! Die sind ja sooo putzig! In meinem Fall habe ich den Schriftzug einfach mit der tollen Fähnchen-Stanze in kleine Fähnchen gestanzt.

Dies war auch eines der Projekte meines letzten Stampin‘ Up! Workshops und kam bei den Teilnehmern richtig gut an. Aber die Fensterschachteln sind auch einfach klasse!

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag.
Viele liebe Grüße,
Eure ela