Ein blumiger Geburtstagskalender

Guten Morgen,

nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Geburtstagskalender gewerkelt. Ich finde das immer ein nettes Geschenk, v.a. weil er so gemacht ist, dass man seine fertigen Karten mit reinstecken kann und sie so immer gleich griffbereit hat. Und für diejenigen, die gerne solch einen Kalender nachbasteln wollen, gibt es hier noch einmal den Link zur Anleitung!

Werbeanzeigen

In{k}spire_me Challenge #180 – 3 Neue auf einer Karte!

Guten Morgen,

ich habe es wirklich geschafft gleich 3 neue Produkte auf nur einer Karte zu verwenden! Daran merkt man, dass ich sie gemacht habe kurz nachdem mein Vorbestellungspaket angekommen ist und ich unbedingt alles auf einmal testen wollte.

Ich hoffe, dass Ihr jetzt nicht ganz verwundert alle neue Kataloge auf der Suche nach dem Designpapier durchforstet. Das werdet Ihr so nämlich leider nicht finden! Es ist das tolle neue Designpapier „Zauberhaft“ aus dem Sale-a-Bration Flyer, dass sich Dank der Beschaffenheit der Muster ganz leicht einfärben lässt. Zuerst hatte ich es damit versucht das Papier mit Schwämmchen zu betupfen, aber das dauerte mir viel zu lange. Deshalb habe ich kurzerhand ein Stempelkissen genommen und munter drauf rumgewischt. Das ging erstaunlich gut und man kann es sowohl gleichmäßig, als auch in verschiedenen Mustern gestalten. Anschließend macht man einfach das Muster mit einem trockenen Küchenkrepp sauber und fertig ist euer neues Designpapier! Klasse, oder?!?
Aber auch ungefärbt ist es wunderschön und perfekt für Hochzeiten zu verwenden! Und da wir gerade bei Hochzeit sind, der Stempel „Glückwunsch“ stammt eigentlich aus dem Hochzeitsset „Perfekter Tag“ und heißt eigentlich „Glückwunsch Euch Beiden“, aber man kann auch einfach nur das „Glückwunsch“ einfärben und es dann für wirklich alle Anlässe verwenden!