In{k}spire_me Challenge #298 {Juhu, ein Baby}

Ich freue mich riesig, denn  in unserem Umfeld ist seit längerer Zeit mal wieder ein Baby auf die Welt gekommen! Und zur Abwechslung auch mal wieder ein kleiner Junge!

Dazu passend habe ich mir für unsere aktuelle Challenge die passende Farbkombination ausgedacht. Das war aber nur Zufall, denn zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nichts von dem kleinen Herren.

Eigentlich hatte ich bei den Farben an die Minions gedacht, da ich in fast der gleich Farbkombination im letzten Jahr MiniFees Geburtstagsfeier gestaltet habe (sieht hier).

Für diese Karte habe ich das Stampin‘ Up! Stempelset „Moon Baby“ verwendet, dass neu bei mir eingezogen ist und dass ich für diese Karte zum 1. Mal verwendet habe.

Die Pünktchen stammen aus dem Stempelset „Touches of Texture“, die als Art WashiTape-Ersatz herhalten mussten, da ich leider keins in der passenden Farbe da habe.

Auf den Bildern kommt es nicht ganz so gut raus, aber der untere Stern wurde mit dem „Wink of Stella“-Stift bearbeitet und funkelt deshalb wie ein Stern!

Den Schriftzug habe ich aus „Spruch-reif“ gemopst. Kurz und knapp! Passt also problemlos in jede Ecke 😉

Viele liebe Grüße,
Eure ela

Merken

Advertisements

Fröhliche Anhänger für eine Explosionsbox {mit Anleitung}

Hallo,

ich habe mich mal wieder an eine Explosionsbox gewagt. Ich hatte vor Ewigkeiten mal eine gewerkelt und sie dann wieder komplett vergessen. Deshalb war ich auch richtig froh, als mir Jessicas tolle Explosionsbox zufällig vor Augen gekommen ist!

Ich mag Explosionsboxen sehr gerne, da man damit selbst Gutscheine toll verschenken kann. Denn einfach ein Umschlag wäre mir zu langweilig gewesen.

Diese Box hat jemand ganz besonderes geschenkt bekommen und darin ein Jahresabo für, zufälligerweise auch eine meiner liebsten, Zeitschriften vorgefunden. Was für ein Zufall 😉 Scherz beiseite, das Heftchen ist nicht gerade dünn und schnell zu lesen, weshalb ich noch an der Ausgabe 06/15 hänge *hüstel*.

Da sich diese Zeitschrift u.a. mit Naturwissenschaftlichen Themen befasst und der Beschenkte gerne wandert, war es klar, dass die Box das Thema „Wald“ beinhalten soll. Wie genau hat sich erst nach und nach langsam entwickelt.

Die Bäume sind super einfach mit der neuen „Schwammwalze“ entstanden. Dafür habe ich das Stampin‘ Up! Stempelset „Lovely as a tree“ zuerst mit VersaMark klar gestempelt und anschließend mit weißem Embossingpulver embosst. Danach bin ich mit der Schwammwalze zuerst mit „Farngrün“ über das komplette Papier gegangen und anschließend in „Grasgrün“ nur über den unteren Teil des Papieres und habe es nach oben hin auslaufen lassen.

Im Innenteil habe ich ebenfalls die Waldoptik wieder aufgenommen, und damit es besser wirkt Jessicas tolle Idee, den hinteren Teil zusammen zu lassen, einfach aufgenommen. Die beiden einzelnen Teile habe ich mit Farngrünen Papier überklebt, anschließend auf das eine Teil unsere Wünsche und auf das andere ein Bild von den Mädels eingeklebt.

Der super süße Anhänger stammt aus dem neuen Herbst-Winterkatalog und ist als  Produktpaket zusammen mit dem Stempelset „Allerbeste Wünsche“ 10% prewiserter zu erwerben! Dabei hat mir an dem Paket vor allem dieser Anhänger besonders gut gefallen, weshalb er auch gleich mit auf die Verpackung durfte.

Und nun kommt auch schon die Anleitung für Euch:

Für die Box faltest Du entlang den dünnen, schwarzen Linien und schneidest entlang den roten, dickeren Linien. Anschließend überlappst Du an 2 Seiten die Ecken zu einer Tasche (bei mir mit grünem Papier überklebt). Die anderen beiden Seiten klebst Du mit den geschnittenen Ecken aneinander und die rot markierten Ecken werden komplett abgeschnitten, sodass eine Art Hinterwand entsteht.

Der Deckel ist ganz einfach zu machen und besteht aus einer Grundform für quadratische Boxen. Damit der Decke auch auf die Box passt addiere ich beim Deckel noch 0.2 cm hinzu, sodass er minimal größer ist als die Box und gut passt. Für Faule kannst Du auch einfach immer 4cm falzen und dabei das Blatt immer drehen. So kommst Du zum gleichen Ergebnis und es geht schneller 😉 Nun schneidest Du nur noch entlang der roten Linien und klebst die Enden mit doppelseitigem Klebeband zusammen.

Hier noch einmal die pdf-Datei, zum ausdrucken, nachbasteln oder Flieger mit bauen: Explosionsbox

Und schon ist Deine Box fertig! Sie geht wirklich super einfach und bei mir hat das verzieren wesentlich länger gedauert als das eigentliche erstellen!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbasteln,
Deine ela

 

 

In{k}spire_me Challenge #257 – So Swirly

Guten Morgen,

wow, schon wieder Juli! Geht es Euch auch so, dass dieses Jahr die Zeit besonders schnell vergeht? Und da mir das dieses Jahr besonders stark auffällt haben wir uns vorgenommen, öfter Freunde und Familie zu uns nach Hause einzuladen. Das ist bei dem Einen oder Anderen schon sehr lange überfällig und deshalb freuen wir uns schon riesig drauf.

Die Farbkombination unserer heutigen In{k}spire_me Challenge erinnert mich sehr an ein Picknick im Park. Da ich das Set „Swirly Bird“ auch so super finde und gleich mal testen wollte, ist diese blumige Karte entstanden:

Die Karte ist wieder einmal ein „Best of“ neuer Artikel geworden. Das ist bei mir bei neuen Katalogen immer so, dass ich die neuen Sachen immer gleich alle testen möchte, am liebsten an einer Karte.

Ich finde die kleinen Blüten aus dem Stempelset so toll und die Kringel haben es mir auch total angetan. In dieser Art und Weise gibt es im neuen Stampin‘ Up! Hauptkatalog auch Blüten und Herzen und vieles mehr.

Der Schriftzug und die Stanze sind leider nicht mehr erhältlich, aber ich finde sie so super, dass ich sie natürlich trotzdem weiter verwenden werde.

Das neue Rüschenband finde ich auch richtig klasse und habe es bereits in allen Farben. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich die neuen InColors auch super finde und deshalb nicht widerstehen konnte.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.
Viele liebe Grüße,
Eure ela

Künstlerische 251. In{k}spire_me Challenge

Guten Morgen,

heute wird es bei mir sehr künstlerisch. Wie in einem Atelier mit modernen Werken. Zumindest erinnert mich die Staffelei mit den vielen Strichen und Klecksen immer sehr daran.
Aber dies ist erst einmal die Farbvorgabe unserer 251. In{k}spire_me Challenge:

Da ich eh gerade noch eine Geburtstagskarte benötigte, habe ich mich kurzerhand dazu entschieden, dass ich sie mit diesen Farben gestalten werde.

Nächste Woche hat nämlich HerrFliederfee Geburtstag und eigentlich habe ich die Karte für Ihn gemacht. Eigentlich, denn ich weiß noch nicht, ob er wirklich diese erhalten wird und nicht doch eine Andere. Bei sowas bin ich gerne mal wankelmütig 🙂

Das Stempelset „Alles Palette“ hat auch wieder so tolle Kleckse und Striche und damit kann man bestimmt auch tolle „Ups, Kaffee verschütet“-Karten machen 😉

Das „Happy Birthday“ stammt aus dem Set „Spruch-reif“ und hat noch so schön in den unteren Abschnitt der Staffelei gepasst, dass ich es einfach nehmen  musste.

Da meine roten Pünktchen etwas nach Blut aussahen, habe ich noch ein paar Minzgrüne drüber gestempelt, so sieht es dann doch etwas mehr nach Farbpallette aus 😉

Nun wünsche ich Euch noch einen tollen Feiertag und hoffentlich bereits jetzt ein schönes verlängertes Wochenende.

Viele liebe Grüße,
Eure ela

Blühende 239. In{k}spire_me Challenge

Guten Morgen,

ich hoffe, dass Ihr gut gefrühstückt habt und fit seid! Heute wartet bei unserer In{k}spire_me Challenge nämlich eine richtige Herausvorderung auf Euch! Flüsterweiß undVanille Pur zusammen in einer Farbkombination. Hört sich zuerst sehr ungewöhnlich und eigenartig an, aber wenn man sich drauf einlässt kommen wirklich tolle Projekte  dabei raus.

Als Designteam-Mitglied habe ich mich natürlich gerne der Herausforderung gestellt und sogar voller Motivation zu meiner Papierschere gegriffen. Dabei entstanden ist diese Karte:

Das blühende Herz habe ich mit Wassermelone hinterlegt und dann mit der Hand ausgeschnitten. Ich habe dabei absichtlich einen Rand gelassen, damit Unebenheiten nicht so sehr auffallen wie ohne Rand 😉

Der Schriftzug ist etwas zu groß für das Banner aus „Blüten der Liebe“, aber das macht nichts, denn so konnte ich auch mal mein neues Stempelset „So viele Jahre“ auspacken.

Ich hoffe, dass Ihr Euch auch der Challenge stellen werdet und bin schon sehr gespannt auf Eure Ergebnisse!

 

 

In{k}spire_me Challenge #233 {Englische Rosen}

Guten Morgen,

ich muss gestehen, dass ich ehrlich gesagt nicht weiß, ob die Rosen aus dem Stampin‘ Up! Produktpaket „Rosenzauber“ wirklich englische Rosen sind. Sie sind auf jeden Fall schön und deshalb durfte eine von ihnen auch auf meine Geburtstagskarte für die aktuelle In{k}spire_me Challenge hüpfen.

Die Karte ist hauptsächlich in der frühlingshaften Farbkombination weiß und gelb gemacht. Damit sich die gelbe Rose aber so richtig vom Hintergrund abheben kann {und es nebenbei auch die Vorlage unseres Sketches war} habe ich sie mit einem rosa-lilafarbenem Kreis hinterlegt.

Den Kreis habe ich direkt auf die Karte in der Bokeh-Technik gemalt. Dafür habe ich als Schablone einen großen Kreis mit den Thinlits ausgestanzt und innerhalb dieser Schablone mit dem Aqua Painter gemalt.

Die Schriftzüge sind aus allen möglichen Stempelsets zusammen gesucht. Das „Von Herzen“ stammt aus dem Set „Blüten der Liebe“, „Alles Gute“ aus dem Set „Geburtstagsblumen“ und „zum Geburtstag“ aus dem Stempelset „Grußelemente“.

Und da es sonst zu einfach wäre sind die Blüten aus dem Set „Spruch-reif“.
Die Karte ist so gesehen ein Best of der Stampin‘ Up! Sprüche geworden.

Hoch, hoch hinaus

Manchmal bin ich extrem unentschlossen und mache für eine Challenge 3 Versionen, weil mir keine davon so richtig gefällt bzw. passt. Diese Karte hatte mir zwar sehr gut gefallen, aber sie sollte leider asymmetrisch sein, was ich leider erst erfahren hatte, als die Karte bereits fertig war. Also durfte ich noch einmal von vorne anfangen…

Aber das ist ja das Schöne am Basteln, dass die Karte trotzdem nicht umsonst gewesen ist und sie jetzt einfach für einen anderen Zweck genutzt wird.

Ich gestalte Karten gerne thematisch offen mit „Glückwunsch“, weil man solche Karten ganz flexibel für Geburten, Geburtstage, Reisen, Abschlüsse oder was auch immer verwenden kann.

Den  Kreis habe ich von hinten mit dem Paillettenband „Bermudablau“ hinterlegt. Das war leider eine ganz schöne Friemelarbeit das Band so zu kleben, dass es hält und akkurat aussieht.

Auch wenn das Designpapier „Süsse Kleinigkeiten“ eher als Kinderpapier gedacht war, finde ich es sehr vielseitig einsetzbar!

Und wie Ihr {hoffentlich nicht} sehen könnt habe ich auch diese Karte mit Magneten gefertigt, die ich anschließend versteckt habt 😀

Viele liebe Grüße,
Eure ela