In{k}spire_me Challenge # 206 – Schmetterlingsgrüße für dich

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag Morgen,

heute gibt es wieder einen Sketch von Chrissy bei unserer In{k}spire_me Challenge!
Ich habe kurzerhand daraus zwei Dankeskärtchen gemacht, weil ich mal wieder so vielen Menschen „Danke“ zu sagen habe, dass ich kaum aus dem Dankeskarten basteln komme. Geht das eigentlich nur mir so oder bastelt Ihr auch immer so viele Dankeskarten? Vielleicht liegt es ja auch an mir und ich bin einfach ein Mensch, der unheimlich gerne ein schön verpacktes „Danke“ verschenkt!?!

Diese beiden Karten gingen an meine Großmütter, die wir während unseres Urlaubes besucht haben und die uns und vor allem die Mädels von vorne bis hinten verwöhnt haben. Mit leckerem Mittagessen und super leckerem Kaffee und Kuchen. Einfach so wie es (Ur-)Omas einfach machen! Und weil die Mädels etwas Leben ins Haus gebracht haben, habe ich mich dazu entschlossen ihnen eine Karte mit Fotos von sich und den Mädels zu schicken. In der Hoffnung, dass wir sie trotz des ganzen Chaos nächstes Jahr wieder besuchen dürfen 😉

Ich hoffe, dass Euch die Karten gefallen.
Viele liebe Grüße,
Eure ela

Werbeanzeigen

Blume meets Bauernmarkt

Guten Morgen,

Heute möchte ich Euch den Montagmorgen mit einer Karte versüßen, die ich für den Workshop vorbereitet hatte. Es ist eine Dankeskarte geworden, da ich derzeit wieder sehr viel Grund zum Danke sagen habe und deshalb gar nicht genug davon machen kann.

Für die Blume habe ich mit dem weißen Stempelkissen die Blüte auf den Farbkarton „Weißes Pergament“ gestempelt, trocknen lassen und anschließend mit den Mischstiften Brombeermousse aufgetragen.

Das Washi Tape „Boheme“ fand ich im Katalog immer sehr grell und unruhig, gefällt mir aber in Echt ausgesprochen gut.

Der kleine Anhänger stammt aus den neuen Big Shot Thinlits „Etikett-Kollektion“, einem Artikel bei dem ich ursprünglich mal dachte, dass ich ihn nicht brauche. Wie Ihr sehen könnt hat dieser Trugschluss nicht allzu lange angehalten  😉
Besonder gut gefällt mir daran auch, dass das „Danke“ aus dem Stempelset „Spruch-reif“ perfekt ins kleinste Thinlit passt! Und genau deswegen liebe ich Stampin‘ Up!!!

Der Hintergrund stammt aus dem Designpapier „Bauernmarkt“, dass im Katalog leider nicht annährend so schön zur Geltung kommt wie es in Echt ist. Ich zumindest liebe es und finde, dass man es einfach für alles einsetzen kann. 

Ich hoffe, dass ich Euch mit meiner Karte den Montagmorgen etwas versüßen konnte und wünsche Euch einen guten Start in eine hoffentlich tolle Woche!

In{k}spire_me Challenge #201 mit fliederfeefarbener Blüte

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es bei unserer In{k}spire_me Challenge eine fliederfeene Farbchallenge und wieder einmal kann man nicht verheimlichen, dass sie von mir ist. Wer sonst würde auf die Idee kommen einfach mal so Rosa mit Dunkelblau und Grün zu kombinieren!?!
Wie dem auch sei finde ich die Farbkombi klasse, denn man kann damit Blütenkarten, Babykarten für Jungs, für Mädchen und für ein Zwillings-Pärchen machen. Eurer Fantsie sind also keine Grenzen gesetzt!

Meine Karte habe ich für eine liebe Freundin gemacht, die eine Woche vor mir beim Examen ran musste und die ich mit dieser Karte etwas motivieren wollte. Sie fand sie nämlich an ihrem 1. Tag umringt von etwas Nervennahrung an ihrem Arbeitsplatz vor und ich hoffe, dass es sie etwas gefreut und entspannt hat.

Bekleckerte In{k}spire_me Challenge #195

Guten Morgen,

ich muss gestehen, dass unsere In{k}spire_me Challenge für mich auch ab und an eine richtige Herausforderung ist. So auch diese Woche, denn ich muss gestehen, dass ich schon etwas entsetzt war, als ich auf einmal Orange entdeckt habe. Orangentraum?!? Schon mal gehört und noch nie verwendet! Aber nach einigen Überlegungen habe ich mich dann an die Karte getraut und finde, dass sie recht schön geworden ist und das Orange zusammen mit dem bekleckerten Hintergrund sogar ganz gut aussieht.

Rharbarberrote In{k}spire_me Challenge #193

Guten Morgen,

heute ist wieder Donnerstag und bei unserer In{k}spire_me Challenge gibt es heute eine super schöne Farbkombination mit Zusatzfarbe. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich bei der Zusatzfarbe etwas schwer getan habe und mich deshalb kurzerhand für rharbarberrote Blüten mit grünen Stielen entschieden habe. Manchmal macht man sich aber auch einfach viel zu viel Gedanken und dabei blüht das Schöne direkt vor der Nase.


Erobere die Welt

Guten Morgen,

ich bin was meine Babykartenproduktion angeht ganz schön im Rückstand und werde deshalb in nächster Zeit etwas vermehrt Babykarten zeigen. Aber das ist gerade das Tolle an Babykarten! Man muss sie nicht auf den Tag genau verschickt haben, wie z.b. bei Geburtstagskarten. Das ist immer doof, wenn sowas zu spät ankommt, aber bei Babykarten hat man den Termin eh verpasst und kann sich deshalb zur Not auch mal etwas mehr Zeit lassen.

Der gestreifte Hintergund der Karte ist mit dem Designpapier aus dem Sale-a-Bration Angebot gemacht. Für den zweifarbigen Effekt bin ich einfach mit einem Babytuch in ein hellblaues Stempelkissen gegangen und habe es danach auf der Karte verschmiert. Das klappt auch super und man benötigt nicht so viel Farbe, wie wenn man es direkt mit dem Stempelkissen verwischt. Danach habe ich noch eine Lage von dem transparentem Fancy Foil Designer Vellum aus dem Hauptkatalog gelegt und nur an den Stellen, an denen etwas drüber geklebt wird, befestigt. Das hat den großen Vorteil, dass man keine hässlichen Kleberspuren sieht und das Papier etwas lockerer auf der Karte ist.