Kleine Blumengrüße für meinen Stampin‘ Up! Workshop in Ellerstadt {Pfalz}

Guten Morgen,

nicht mehr ganz so wackelig auf den Beinen möchte ich Euch heute die Schenklis zeigen, die die Teilnehmer meines Stampin‘ Up! Workshops in Ellerstadt, in der Pfalz, erhalten haben.

Normalerweise mache ich zur Sicherheit immer ein paar Schenklis mehr {man kann ja nie wissen und gebrauchen kann man sie ja auch immer sehr gut}. Dieses Mal habe ich davon abgesehen und was war? Prompt kamen zwei unangekündigte Teilnehmer und meine Schenklis haben nicht gereicht. Das tat mir so leid für die Beiden, aber ich hoffe, dass es ihrem Workshop-Erlebnis keinen Abbruch getan hat. Und in Zukunft werde ich wieder mehr Schenklis vorbereiten als Teilnehmer angekündigt sind.

Die Schenklis sind eigentlich einfache Sour-Cream Boxen in Taupe, aber verziert habe ich sie mit den super süßen Sale-a-Bration Stempelsets „So süß“  und „Was ich mag. Bei den Sets ist der Name Programm, denn ich finde sie total süß und mag sie super gerne!

Von den Farben her habe ich seit langem mal wieder zu Taupe, weiß und Zartrosa gegriffen, eine Farbkombination, die mir unglaublich gut gefällt. Dazu noch ein zarter Grünton und ich schwelge im 7. Himmel.

Ich hoffe, dass Euch die kleinen Grüße genauso gut gefallen wie mir.
Viele liebe Grüße,
Eure ela

Challengefarben #2

Manchmal will mir bei unserer In{k}spire_me Challenge einfach nichts Passendes einfallen oder ich habe eine Karte fertig und dann gefällt sie mir überhaupt nicht. Das ist mir schon öfters passiert! Bei unserer letzten Farbchallengen hingegen ist mir etwas ganz Neues passiert! Ich habe mich bei den Farben vergriffen!!! Die Vorlage wollte Savanne und ich habe glatt zu Taupe gegriffen. Naja, vielleicht sollte man doch lieber nicht nachts basteln 😀

Nachdem ich die Karte dann noch einmal in den richtigen Farben gemacht habe ist mir aufgefallen, dass sie mir mit Savanne doch nicht so gut gefällt und das Endergebnis ist ganz anders geworden. Hihi, so ist das manchmal bei uns Frauen.

Und anschließend ist mir erst aufgefallen, dass ich in letzter Zeit so viele Geburtstagskarten gemacht habe, dass es eigentlich fürs ganze Jahr reichen müsste. Mal schauen, ob das so stimmt oder ob mal wieder in der stressigsten Zeit die Karten ausgehen werden.

Blumige Minikärtchen

Derzeit habe ich wieder einige Minikärtchen zum zeigen. Aber ich mag sie einfach so super gerne als Beilage z.B. bei Bestellungen oder Einladungen.

Gemacht sind die Kärtchen mit dem super schönen Sale-a-Bration Stempelset „Was ich mag“, dass man sich bei einem Bestellwert über 60 Euro aussuchen kann und gratis zu seiner Bestellung geschenkt bekommt.

Bei den Minikärtchen habe ich zuerst den hellen Innenteil der Blüten gestempelt und dann den Außenteil, aber leider haben die Blüten nicht so wirklich aufeinander gepasst. Zum Schluss ist mir dann aufgefallen, dass es wesentlich besser passt, wenn ich zuerst die Umrandung stempel und dann das Innere. Nur so als Tipp am Rande, bevor Ihr genauso verzweifelt wie ich.

Das „Danke schön“ stammt ebenfalls aus diesem Stempelset. Ich liebe ja solche Schriftzüge, die aussehen wie mit Hand geschrieben. Und einen Grund um Danke zu sagen, gibt es ja auch immer wieder.

Von den Farben her ist der Cardstock in „Savanne“, die Blüten sind innen in Flüsterweiß und außen in Brombeermouse gestempelt und Blätter & Schriftzug in Waldmoos.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende.

In{k}spire_me Challenge #234 in richtigen Mädchenfarben

Guten Morgen,

ich finde, dass die Farbkombination, die sich Kirstin für unsere In{k}spire_me Challenge überlegt hat, so richtige Mädchenfarben sind. Aber wie Ihr bestimmt schon mitbekommen habt, bin ich auch ein richtiges Mädchen und habe mich riesig drüber gefreut.

Ich hatte ursprünglich eine etwas opulentere Karte vorbereitet. Dann ist mir aufgefallen, dass ich anstelle von Savanne Taupe erwischt hatte (man sollte einfach nicht nachts basteln 😉 ) und somit durfte ich die Karte noch einmal machen. Als ich sie dann in den richtigen Farben fertig hatte ist mir aufgefallen, dass sie mir so nicht ganz so gut gefällt. Und deshalb ist noch eine 3 Karte entstanden, die ich Euch heute zeigen möchte. Tja, das nenne ich mal eine wirklich schwere Geburt!

Gerade die vorgegebenen Farben Rosenrot und Kirschblüte eignen sich perfekt, um damit Blüten zu gestalten.

Für diese Karte habe ich zwei Sale-a-Bration Sets verwendet. Die Blüten sind aus dem tollen Stampin‘ Up! Stempelset „Was ich mag“ und die Texte aus dem Set „Hallo“. Das ist leider eines der Sets, die nur noch bis zum 15.02. erhältlich sind. Das ist sehr schade, weshalb ich Euch nur empfehlen kann zuzuschlagen, wenn Ihr es haben möchtet, es wird nämlich anschließend nicht mehr erhältlich sein.