Ein großer Schmetterling zur 192. In{k}spire_me Challenge

Guten Morgen,

Ostern steht direkt vor der Tür und passend zum April spielt das Wetter hier komplett verrückt. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich das Wetter noch bessert und wir draußen bei schönem Wetter Ostereier suchen können ohne weggeweht oder völlig durchnässt zu werden.

Meine Karte für unsere In{k}spire_me Challenge habe ich recht nah am Sketch gestaltet und mal wieder zu einer meiner Lieblingsfarbkombinationen gegriffen.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und vergesst nicht bei Christina und Ulla vorbei zu schauen, die wieder tolle Projekte und ein Osterei für Euch vorbereitet haben!

Großer Stampin‘ Up! Blog-Hop zum neuen Frühjahrskatalog mit einer besonderen Box aus der Kurpfalz

Guten Morgen,

ich hoffe, dass Ihr gut ins neue Jahr gekommen seid!  
Wir haben ganz gemütlich zu zweit gefeiert, während die Mädels dank neuer und richtig guter Fenster durchgeschlafen haben. Solch ein Jahreswechsel ist für die Kleinen noch zu abstrakt, als das wir versuchen würden sie auf Teufel komm raus wach zu halten bzw. zu wecken. 

Das neue Jahr ist heute zwar erst 4 Tage alt, hält aber bereits eine schöne Überaschung für Euch bereit. So haben wir als Team wieder einen Blog Hop organisiert, um Euch viele Ideen zum neuen Frühlingskatalog zu zeigen, der in 2 Tagen gültig sein wird. 

Ich habe für Euch eine Stationery Box mit passender Karte vorbereitet. Ich habe sie deshalb besondere Box genannt, da ich die Anleitung dafür bereits seit Jahren auf meinem Laptop habe, mich aber noch nie an sie herangewagt habe. Und dabei war sie im Nachhinein betrachtet recht einfach zu machen. 
Sie beinhaltet neben den altbekannten Farben Espresso und Kirschblüte noch das Designpapier „Trau dich“, dass ich persönlich wunderschön und sehr vielseitig finde. Und eine kleine Schleife hat es auch noch auf die Box geschafft, die man mit der Elementstanze im Nu gefertigt hat und bereits jetzt zu meinen großen Favoriten des Frühlingskataloges gehört. 



Ich hoffe, dass Euch die Box gefällt! Ich habe sie übrigens deshalb nicht mit Kärtchen und Anhängern befüllt, weil darin ein paar süße Grüße Platz gefunden haben 😉

Da dies ein Blog Hop ist, möchte ich Euch weiter schicken, denn entweder Ihr kommt von Johanna und hüpft zu Meike weiter oder Ihr springt einfach in die andere Richtung. Natürlich dürft Ihr Euch vorher noch auf meinem Blog umschauen und ich würde mich auch über den ein oder anderen Kommentar sehr freuen. 

www.glitzerwunderland.dewww.imbastelfieber.de


Hier noch die Übersicht aller Teilnehmer:

 

Eva Romana
Heike
Tina
JohannaSK
Ich
Meike  
Kati
Kirstin
Yvonne
Steffi
Marion
Jenny
Annemarie
Jessica
Bine
Sofia
Miri
Katharina
Nici
Melanie
Martina
Petra

In{k}spire_me Challenge #179 – Neujahrsspecial {Du bist spitze!}

Guten Morgen,

ich hoffe, dass Ihr einen besinnlichen Heiligen Abend hattet und es das Christkind gut mit Euch gemeint hat. Obwohl ich sagen muss, dass das Christkind bei kleinen Kindern besonders großzügig ist, wenn es um das Thema liebe Kinder, böse Kinder geht. Meine Beiden waren dieses Jahr gewiss nicht brav, aber haben bereits gestern Geschenke erhalten, die jedes Spielwarengeschäft neidisch machen würden.
Ich scheine auch sehr brav gewesen zu sein, durfte ich mich unter anderem über eine tolle Handtasche von Herrn Fliederfee freuen. Diese war allerdings leider keine Überraschung mehr für mich, denn am Samstag meinte Sophie auf der Fahrt zum Weihnachtsmarkt zu mir, warum ich denn meine alte Tasche dabei hätte. Und ob ich denn die neue Tasche, die sie gestern für mich gekauft haben, denn vergessen hätte. Herr Fliederfee hat fast der Schlag getroffen, aber ich fand es sehr amüsant und auch wenn ich schon vorher wusste, was ich bekommen werde, habe ich mich sehr drüber geftreut und es war ja trotzdem noch eine große Überraschung sie in Echt zu sehen.

Aber auch wenn heute erst der 1. Weihnachtsfeiertag ist, neigt sich das Jahr doch mit großen Schritten dem Ende entgegen. 2014 war insgesamt betrachtet ein sehr schönes, aber unspektakuläres Jahr! Wir haben weder Reisen unternommen, noch sonst irgendwelche besonderen Dinge erlebt. Aber das ist doch auch mal schön, denn so hatten wir die Möglichkeit auch am Häuschen etwas zu machen und Zeit für uns zu haben!