5. Türchen der December In{k}spirations („Best of“ Lieblings-Weihnachtssets zum aufhängen}

Hallo und herzlich Willkommen zu unseren diesjährigen December In{k}spirations! Gestern konntet Ihr Euch schon bei Christina inspirieren lassen und morgen geht es bei Annemarie weiter, aber heute bin ich an der Reihe und darf Euch inspirieren! Und natürlich wird es auch wieder etwas zu gewinnen geben, aber vorher müsst Ihr leider noch eine riesige Bilderflut über Euch ergehen lassen. Sorry, aber sonst wäre es ja zu einfach 😉

Für unser Team-Treffen am 1. Advent wollte ich für meine Team-Mädels ein ganz besonderes Schenkli machen. Als ich dann auf der Suche nach der perfekten Idee so vor mich hingestarrt habe, ist mir der wunderschöne Ribba Rahmen ins Auge gefallen, den ich vor vielen, vielen Jahren von meiner Upline Annemarie geschenkt bekommen habe und den ich seitdem liebe und der in jedem meiner bisherigen Bastelzimmer einen Ehrenplatz hatte. Nach und nach entwickelte sich dann die Idee, dass ich doch auch solch einen Ribba Rahmen weihnachtlich gestalten könnte. Gesagt, getan und mal wieder völlig unterschätzt wie lange man für 6 Ausführungen braucht.

Für diese Rahmen habe ich so richtig aus den Vollen schöpfen können und es ist schon fast das „Best of“ meiner diesjährigen Weihnachts-Lieblingsstempelsets geworden.

Der Grundstock des Bildes ist in „Savanne“ gehalten und die hellen Quadrate in „Vanille Pur“ und anschließend Beides in „Savanne“ mit einem Fingerschwämmchen verwischt.

Die Zahlen sind in Diamentengleißenem Glitzerpapier gestanzt und anschließend mit „Himmelblau“ angemalt. So hat man die passende Farbe, aber es glitzert noch so schön.

So, nun hoffe ich, dass Euch der Rahmen gefällt und bin mir sicher, dass Euch Annemaries Idee morgen auch super gut gefallen wird!

Aber bevor Ihr weghüpft gibt es noch etwas zu gewinnen!
Ein Paket „Kordel im Dreierpack“ in drei weinachtlich-schönen Farben!

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)
Die Verlosung läuft bis morgen (06.12.16), um 23.59 Uhr.

Ich wünsche Euch noch eine wunderschöne Adventszeit, weiterhin viel Spaß bei unseren December In{k}spireations und natürlich auch viel Glück bei den Gewinnspielen,
Eure ela

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Eine ganz vergessene Workshop-Weihnachtskarte

Guten Morgen,

heute möchte ich Euch eine der Karten zeigen, die ich bei meinen Weihnachts-Workshops gemacht habe.

 
Sie ist wieder mit dem tollen Stempelset „Wonderland“ und dem Designpergemant „Zauberwald“ gestaltet. Für das waldige Aussehen habe ich die Bäume in Waldmoos bestempelt und dann immer noch einmal abgestempelt.

Das Pergament ist immer etwas schwierig zu befestigen, da man immer gleich die Klebestreifen sieht. Deshalb habe ich es so gemacht, dass ich das Pergamentpapier an den Stellen beklebt, an denen auch die Bäume und das Etikette befestigt sind. So hält das Papier und man sieht die Klebestreifen trotzdem nicht.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag und vergesst bitte nicht bei unseren December Inkspirations vorbei zu schauen:

19202122232425262728293031

Fliederfees December Inkspiration {Eisige Winterlandschaft}

Hallo und herzlich Willkommen zu meinem Beitrag unserer December Inkspiration 2015!!!

Ich habe mir für Euch heute ein paar eisige Verpackungen überlegt und da ich sie gerade so hatte, haben sie auch noch unsere Familien zu Nikolaus geschenkt bekommen. Darin enthalten waren viele süße Leckereien, die einfach in der Weihnachtszeit dazu gehören und somit die für mich perfekte Kombination aus schön verpackten Süßigkeiten darstellen.

Die Tüten sind mit dem Verpackungsbrett hergestellt und haben die Breite M und von der Höhe her die üblichen 21cm. Das Format habe ich extra gewählt, zum Einen damit der Inhalt gut Platz drin hat und zum Anderen, damit ich nicht zu viel Zuschnitt habe. Bevor ich das Papier allerdings zu einer Tüte umgewandelt habe, habe ich aus meinem normalen Anthrazitgrauen Papier mein eigenes Designpapier gemacht. Dazu habe ich einfach die tollen Sterne aus dem Stampin‘ Up! Stempelset „Flockenzauber“ mit Versamark gestempelt und anschließend mit Silber embosst. Ich liebe den Effekt von Embossing, aber normalerweise ist mir das zu mühsam, weshalb ich es immer nur in der Weihnachtszeit mal mache.

Die Flocken und Bäume auf den Anhängern stammen aus dem Set „Wonderland“. Die Bäume habe ich mit dem helleren Schiefergrau gestempelt und die Flocken mit Himmelblau gestempelt. Bei den Flocken habe ich es allerdings so gemacht, dass ich sie ausgestempelt habe. D.h. ich habe Farbe aufgenommen, dann zuerst ganz oben gestempelt und anschließend immer weiter nach unten gestempelt, ohne neue Farbe aufzunehmen. So habe ich die Flocken zwar auch über die Bäume gestempelt, aber man kann sie nur erahnen, da sie zu dem Zeitpunkt kaum noch Farbe hatten. Den Effekt finde ich ganz schön, v.a. da dadurch die Bäume trotzdem noch voll zur Geltung kommen und nicht durch die Schneeflocken unterbrochen werden.

Den Schriftzug habe ich im Set „Fröhliche Stunden“ aus dem Herbst-/ Winterkatalog entdeckt. Ich persönlich denke bei dem Set irgendwie immer nur an die tollen Bäume und wenn ich mal ein Schriftzug suche bin ich immer wieder überrascht was für passende Schriftzüge dort drin sind. Ich wollte zu Nikolaus nicht bereits „Frohe Weihnachten“ oder ähnliches stempeln und finde deshalb „Freude im Advent“ mehr als passend.

Ich habe auch wieder einmal zum tollen Garn Metallic-Flair in Silber aus dem Hauptkatalog gegriffen. Auf den ersten Blick hatte es mir zwar überhaupt nicht gefallen, da ich es viel zu dünn fand, aber mittlerweile schätze ich daran gerade das Dünne, da man somit seinem Projekt das i-Tüpfelchen verpassen kann, ohne dass es zu aufdringlich ist.

Und wie schon die Tage zuvor könnt Ihr heute auch bei mir etwas gewinnen. Und zwar das tolle

Designpergament im Block „Zauberwald“

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen 14.12.15, um 23.59 Uhr.

Ich hoffe, dass Euch meine Verpackungen gefallen haben und würde mich riesig über einen Kommentar von Euch freuen!

Viele liebe Grüße,
Eure FamilieFliederfee

Und so geht es in den nächsten Tagen weiter:

141516171819202122232425262728293031

In{k}spire_me Challenge #228 – Weihnachtsspecial {Flockentanz}

Kaum zu glauben, aber heute ist bereits das 3. Weihnachtsspecial unserer In{k}spire_me Challenge. Das heutige Thema lautet „Flockentanz“ und ist wie bereits das 1. Special super umsetzbar. Denn etwas mit Schneeflocken haben ja doch die Meisten von uns zu Hause.

Ich habe mich dieses Mal für die Stampin‘ Up! Prägeform „Leise rieselt“ und die Edgelits „Schlittenfahrt“ entschieden. Das Ganze habe ich als Sternenverpackung umgesetzt. Puh, ich kann Euch sagen, dass das eine ganz schöne Arbeit war, aber die Verpackungen haben meine Team-Mädels am Freitag bei unserem Team-Adventstreffen erhalten. Und für meine Team-Mädels nehme ich doch gerne solche Mühen auf mich!

Den geprägten Schnee habe ich nach dem Prägen mit einem Schwämmchen mit weißer Farbe leicht übermalt. Nur ganz leicht, damit vor allem die Schneeflöckchen betont werden. Dabei habe ich ganz oft die Richtung gewechselt, was ich normalerweise vermeide, aber dadurch habe ich einen ganz unruhigen Hintergrund erhalten, der an einen Schneesturm erinnert. Ja, mein armer Weihnachtsmann hat es nicht leicht, dass er sich jetzt auch noch durch einen Schneesturm quälen muss. Der Arme!

Das „Silent Night“ stammt aus dem Stempelset „Wonderland“ und passte meines Erachtens perfekt zu dem Schneemann im Schneesturm.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich beim Basteln der Verpackungen komplett mit der Zeit verschätzt habe, weshalb ich erst in letzter Minute fertig geworden bin und es danach kaum noch geschafft habe meine „Cabanossis im Schlafsack“ fertig zu machen. Aber es hat dann zum Glück doch noch alles geklappt und es war sogar noch etwas Zeit, um die Servietten zu verschönern.

Ich glaube, dass meinen Team-Mädels die Schenklis gefallen haben und hoffe, dass sie Euch auch gefallen!

Ich wünsche Euch noch eine schöne Adventszeit!

Viele liebe Grüße,
Eure FamilieFliederfee

Nun würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr noch bei unseren December Inkspirations vorbei schauen würdet, denn dort warten in den nächsten Wochen noch tolle Ideen auf Euch! Und nebenbei bemerkt bin ich am Sonntag dran und würde mich riesig über Euren Besuch freuen!

10111213141516171819202122232425262728293031

Goldene Tannenzapfen zur 221. In{k}spire_me Challenge

Brombeermouse gefällig? Oder lieber etwas Waldmoos? Und dazu noch etwas Gold und Weiß und schon habt Ihr die Farben unserer aktuellen In{k}spire_me Challenge beisammen.

Umgesetzt habe ich die Farben in einer Weihnachtskarte, bei der ich wieder einmal das tolle transparente Designpapier „Zauberwald“ verwendet habe. Dieses Mal allerdings auf einem dunklen Hintergrund, was die goldenen Tannenzapfen besser zur Geltung bringt.

Der Schriftzug stammt aus dem Gastgeberinnen-Set „Feiertagsgrüße“ und ist mit seiner geschnörkelten Schrift wunderschön. Aber ich persönlich liebe diese Schriftart eh und komme meist kaum dran vorbei.

Das goldene Glitzerband hatte ich nur zufällig im Schrank, weil man es immer in Kombination mit dem Silbernen erhält. Normalerweise bin ich nämlich nicht so der Gold-Typ, aber in Kombination mit den anderen Farben gefällt es mir ausgesprochen gut. Mal schauen, vielleicht werden dies ja meine Weihnachtsfarben 2015.

Viele liebe Grüße,
Eure ela

Besinnliche In{k}spire_me Challenge #220

Also bei diesen kalten und unangenehmen Temperaturen ist es doch nicht verwunderlich, dass ich den Sketch unserer aktuellen In{k}spire_me Challenge als Weihnachtskarte umgesetzt habe?!?

Nebenbei habe ich auch noch gleich mein aktuelles Lieblingsset „Wonderland“ verwendet! Sind die Bäume nicht klasse?!? Ich liebe sie, denn sich machen sowohl einzeln gestempelt, als auch als großer Wald immer eine tolle Figur. Und für den Wald braucht Ihr noch nicht einmal eine andere Farbe, denn man stempelt seinen Stempel einfach mehrfach ab, ohne dazwischen neue Farbe aufzunehmen. Ganz einfach und es gibt einen tollen Effekt.

Für die 3 Streifen habe ich einfach eines der Blätter aus dem Designpapierblock „Zauberwald“ genommen und etwas zerschnitten. Aber genau dafür finde ich die Designpapier im Block super praktisch.

Und zum Abschluss habe ich meinen Wald mit einem Etikett aus dem Gastgeberinnen-Set „Nostalgische Weihnachten“ und einer der „Akzente Schneeflocken“ verziert.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Donnerstag und hoffe für uns alle, dass die Temperaturen schnell wieder etwas steigen werden. Zumindest so lange, bis ich mich etwas an die neue Jahreszeit habe gewöhnen können. Ich bin was sowas angeht immer etwas träge 😉